MULLER Technology automatisiert Produktionslinien in aller Welt

Das Unternehmen MULLER Technology mit Sitz in Conthey ist in zwei verschiedenen Segmenten tätig: Industrieautomatisierung und Herstellung von Formen für den Kunststoffspritzguss. Es hat bereits mehr als 2.000 Systeme und Roboter weltweit installiert und arbeitet vermehrt an Projekten im Zusammenhang mit Industrie 4.0. Obwohl das Unternehmen auf eine lange Geschichte zurückblicken kann, ist es in der Öffentlichkeit kaum bekannt. 

MULLER Technology wurde 1959 gegründet. Das Unternehmen spezialisierte sich rasch auf die Entwicklung und Herstellung von Formen für die Industrie in verschiedenen Branchen, aber speziell für die dünnwandige Verpackungsindustrie. «Bei unseren hochpräzisen Formen arbeiten wir mit Toleranzen im Mikrometerbereich», sagt Joost Berting, CEO des Unternehmens. 140 Personen sind bei MULLER Technology angestellt, 75 davon in Conthey.

Die Forschungs- und Entwicklungsbemühungen konzentrieren sich hauptsächlich auf neue Verpackungslösungen. «Wir suchen nach Lösungen, um die Verwendung von Plastik einzuschränken und gleichzeitig qualitativ hochwertige Behälter zu gewährleisten. In einigen Fällen gelingt es uns bereits, die Menge an Plastik dank unserer fortschrittlichen Technologie um 70% zu reduzieren. Unser Expertenteam arbeitet eng mit den Kunden zusammen, um ihre Herausforderungen und Erwartungen besser zu verstehen und massgeschneiderte Lösungen zu entwickeln», laut Joost Berting.


Roboter auf dem neuesten Stand der Technik

Seit 1993 diversifizierte sich MULLER Technology durch die Entwicklung von Systemen zur Automatisierung der Handhabung von Teilen, die aus Spritzgiessmaschinen seiner Kunden kamen. Die ersten entwickelten Roboter waren einfache pneumatische Arme. Die Integration hochmoderner Technologien ermöglichte eine schnelle Entwicklung hin zur Beherrschung komplexer Handhabungen bei hohen Taktraten (bis zu 500 Teile/Minute).

Durch den Erwerb eines Unternehmens in Fort Collins, Colorado (US), im Jahr 2017 wurde die internationale Präsenz des Unternehmens gesteigert. «Jetzt bieten wir verschiedene Module für die Automatisierung von Produktionslinien an: kartesische Roboter, intelligente Kameras für die Qualitätskontrolle, sechsachsige und kollaborative Roboter für die Automatisierung der Verpackung von Fertigprodukten. Die Liste ist lang», erklärt Jean-Philippe Obrist, Business Unit Manager Robotics und Site Manager.


Technologien für alle Arten von Industrien

In ihren Fabriken in der Schweiz und in den USA, die jeweils etwa 5’000 Quadratmeter gross sind, entwirft MULLER Technology massgeschneiderte Roboteranlagen, baut sie zusammen und unterstützt ihre Kunden bei der Einrichtung ihrer Produktionslinien. Sie übernimmt auch die Wartung. «Wir erstellen digitale Tools für alle unsere Roboter, damit sie ihre eigene Produktion kontrollieren können.»

Die entwickelten Technologien sind nicht nur in der Verpackungsindustrie anwendbar, sondern auch in allen anderen Industriezweigen. Selbst kleine und mittlere Unternehmen können die Dienste des Unternehmens in Anspruch nehmen, um bestimmte sich wiederholende Aufgaben zu automatisieren und so ihre Produktivität zu steigern. 


Weitere Informationen

Weitere Inhalte sehen

Schwachstellen in der Software: Das Walliser Start-up YourSky.blue bringt Transparenz und Sicherheit für Unternehmen! 

Das Start-up YourSky.blue mit Sitz in Conthey entwickelt und vermarktet Tools, die es KMU ermöglichen, den neuen Bedrohungen, die…

Ernennung eines neuen CEO und Ankündigung einer Kapitalerhöhung bei 3D2cut

Das in Martinach ansässige Start-up 3D2cut, das sich auf die Entwicklung fortschrittlicher Lösungen für künstliche Intelligenz (KI) im Agrarsektor spezialisiert…

Calixte Mayoraz, der Barista der KI

Im Rahmen der Hespresso-Themenmagazine hat die HES-SO Valais Wallis den folgenden Artikel über Calixte Mayoraz, Forschungs- und Entwicklungsingenieur bei Eversys…